Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2380



Datum: 20.05.2016
Alarmzeit: 21.46

Am Freitagabend des 20.05.2016 ereignete sich auf der Staatstraße 2380 zwischen Mering und Königsbrunn ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren beteiligen PKWs. Ein aus Königsbrunn kommender PKW-Fahrer kam aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und streifte zuerst einen PKW, bevor er mit dem darauf folgenden PKW einen starken Zusammenstoß verursachte. Die zwei Insassen der kollidierten PKWs wurden bei dem Aufprall schwer verletzt und teilweiße in ihren PKWs eingeklemmt. Bei einer Person wurde eine Crashrettung durchgeführt um in Anschluss direkt mit der Wiederbelebung zu beginnen. Allerdings hatten alle Mühen, trotz des schnellen Einsatzes keinen Erfolg mehr und der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Die zweite betroffene Person wurde mit schweren hydraulischen Rettungsgerät aus ihrem total deformierten Fahrzeug befreit und im Anschluss mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert. Während der gesamten Rettungsmaßnahmen, sowie der anschließend Ursachenforschung durch einen Gutachter war die Verbindungsstraße Mering - Königsbrunn komplett gesperrt. Neben der Feuerwehr Mering waren noch die Feuerwehr aus Merching, die Feuerwehr Königsbrunn sowie mehrere Mitglieder der Kreisbrandinspektion Aichach-Friedberg zur Unterstützung und Regelung des Verkehrs im Einsatz. Zusätzlich waren noch ein Vielzahl an weiteren Helfer des Rettungsdienstes und der Polizei vor Ort.

Einen Zeitungsartikel zum Unfall finden sie hier: Friedberger Allgemeine


Einsatzfotos:



Zurück